Montag, 16. September 2013

16.09.2013 Leila: "Mir ist heute ein schreckliches Unglück passiert".


Hallo ich bins, die Leila.

Ich muß euch gestehen,  dass ich heute sehr ungezogen war.

Eigentlich fing alles ganz harmlos an.
Wir bekamen alle ein Leckerchen von Frauchen.
Ich war natürlich wieder ganz schnell mit meinem Stück Dörrfleich fertig und als ich so in der Gegend herumschaute, sah ich doch das Vanda noch ein großes Stück übrig hatte.
Klar das ich schnell hinrannte und versuchte,  das Stück von Vanda zu klauen.
 Da hatte ich die Rechnung aber ohne Vanda gemacht.

Sie wollte das einfach nicht rausrücken und so kam es zu einen Streit zwischen uns beiden. Leider mußte Pflegefrauchen sich da einmischen.

So passierte dann das fürchterliche Unglück.
Ich verletzte Frauchen.
Glaubt mir bitte, das war ein Unfall und ich wollte das nicht.
Einfach nur schrecklich, das mir sowas passieren konnte. Ich bin darüber furchtbar traurig und schäme mich sehr.
Ich liebe Frauchen doch über alles.
Sie mußte zum Arzt und bekam eine Tetanusspritze + Antibiotikum.

Ob sie mir das jemals verzeihen kann ?



Ich glaube schon.
Wie ihr seht, hat sie uns nach dem Arztbesuch
schon wieder in den Arm genommen und uns getröstet.

So, das war nun mein Geständnis und ich sage mal Tschüss Eure zutiefst bestürzte Leila.

Ich hoffe, auch ihr könnt mir verzeihen und kündigt mir jetzt nicht eure Freundschaft.




Kommentare:

  1. Hallöchen...

    na wer so lieb schaut, der hatte bestimmt nichts schlimmes vor .. das glaub ich dir !

    Und Deinem Frauchen wünsche ich dann mal gute Besserung ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hi Leila,
    wenn sich dein Frauchen jetzt an einen rostigen nagel reist, hast du ihr Leben gerettet. Weil sie jetzt neuen Tetanusschutz hat...
    Echt, ich glaube dir, du wolltest das nicht...wer beist schon die Hand, die einen streichelt.
    Glaube mir, dein frauchen weiss das.
    Wuff Tibi, die heute nach x Monaten in Frauchens dicke Socke gezwackt hatte...
    Der kleine Zeh war dazwischen...
    Schlabbere dein Frauchen lieb ab, dann heilt es viel schneller...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Leila,
    das ist aber wirklich ein doofer Unfall. Aber dein Frauchen wollte auch nicht das ihr euch gegenseitig verletzt. Die Emma hat ganz schnell gelernt das sie der Lotte nichts wegnehmen darf. Du lernst das auch noch und Frauchens Hand wird bestimmt wieder heil. Dein Frauchen wird dir ganz bestimmt verzeihen und froh sein das du dich weiterhin mit Vanda verstehst. Wir wünschen deinem Frauchen gute Besserung. Liebe Leila, sei nicht mehr traurig. Deshalb kündigen wir dir doch nicht die Freundschaft.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Ach herrje..,
    Das ist aber blöd gelaufen... Hoffe soetwas geschieht nicht noch einmal.
    Vielleicht wird Frauchen Euch getrennt das Dörrfleisch geben , damit sie nicht mehr eingreifen muss. Wünsche gute Besserung...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Leila,
    leider sind unsere Zähnchen ganz schön scharf und es reicht wenig, um viel Unheil zu verursachen! Wichtig ist, dass man es nicht mit Absicht macht und dann sind die Menschen auch nicht wirklich böse, selbst wenn es so weh tut! Dir wird bestimmt verziehen!
    Liebe Grüße
    Euer Arno

    AntwortenLöschen
  6. Sag deinem Frauchen sie soll euch getrennt die Goodies geben und beim evtl. Streit nicht ihreHand dazwischen halten, dann wird alles gut;-)

    AntwortenLöschen
  7. Autsch das muss wirklich schmerzhaft gewesen sein !
    Die Zweibeiner Haut ist nämlich ganz schön sensibel ;-)

    Ich glaube aber das Frauchen dir verzeiht.

    Wuffige Grüße, Deco u. Pippa

    P.S. Schau doch mal bei uns vorbei =)

    AntwortenLöschen
  8. Erst einmal gute Besserung an das Frauchen. Das nächste mal versuchst du nicht einfach das Leckerli von jemand anderen zu klauen, dann wird sowas auch nicht mehr vorkommen.

    Liebe Grüße
    Sam

    AntwortenLöschen