Dienstag, 24. September 2013

24.09.2013 Die spinnen, die Menschen

Am Sonntag waren ja für die Menschen Wahlen.
Da machen die ja ein wahnsinniges Gedöhns und Geheimnis drum.

Wir haben uns dann mal zusammengesetzt und uns gefragt, ob das auch was für uns ist.
Aber das ist ja alles so kompliziert.
Parteien gründen , Parteiprogamm ausarbeiten usw. dann wählen ist uns ehrlich gesagt zu blöde, besonders wo wir schnell festgestellt haben,  das unsere Parteiprogramme doch fast identisch wären.


Wir haben uns dann nochmal schlau gemacht und beschlossen, das basisdemokratisch zu regeln.
Wir werden einfach alle Beschlüsse,  z.B. Futterplan, Arbeitsaufteilung usw. zur Abstimmung,  per Pfoten heben stellen.
Schnell haben wir das dann auch direkt ausprobiert und über den Futterplan für diese Woche abgestimmt, war eigentlich ganz einfach.
Aber irgendwie haben wir das mit der Demokratie wohl noch nicht so ganz verstanden.
Als wir den Plan nämlich Frauchen vorlegten, erklärte sie uns das unsere Beschlüsse  noch vom Präsidenten unterschrieben werden müßte, bevor sie gültig würden.
Weiter sagte sie uns, dass sie der Präsident wäre und sowas nicht unterzeichnen würde. Wir sollten fressen,  was in den Napf kommt.
Unsere Forderung nach Lohnerhöhung in Form von mehr Leckerchen schmetterte sie ab, indem sie uns aufklärte, das sei nicht Sache der Regierung, das müßten die Tarifparteien verhandeln.
Sollen wir jetzt auch noch eine Gewerkschaft gründen? Das kann doch nicht sein.....
Langsam glauben wir,  das die Menschen doch ein wenig spinnen und alles so hinbiegen,  wie es für sie am besten ist.
Aber was soll´s? Uns geht es doch eigentlich sehr gut hier und so lassen wir das Ganze einfach doch bleiben und vertrauen einfach,  wie in der Vergangenheit, dass unser Frauchen schon das Beste für uns entscheidet und macht.

Tschüssi Euer Pflegestellenteam

Kommentare:

  1. Sehr schön !! So kann man es ausdrücken :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Das schreit geradezu nach einem Hundeanwalt!
    Aber tröstet euch. Die Zweibeiner gründen zwar Parteien und schreiben Programme, aber auch bei denen ändert sich nach den Abstimmungen in der Regel wenig bis garnichts. ;) Ich empfehle im Zweifelsfall den berühmten Hundeblick, der bedarf keiner Abstimmung und ist äußerst wirkungsvoll!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen