Sonntag, 29. September 2013

29.09.2013 Gestern waren wir auf dem Hundetreffen des Canifair e.V. Tierschutzvereins

Hallo, nachdem wir uns nun einigermaßen erholt haben, hat man mich, die kleine Angel zur Berichterstattungg abgestellt.
Gestern waren wir also auf dem alljährlich stattfindendem Treffen von Canifair. Für uns, als Pflegestelle ist das immer ein Highlight unserer Arbeit, denn schließlich treffen wir dort immer wieder viele unserer ehemaligen Pflegis wieder. Aber dazu später mehr.
Lange habe ich überlegt, wie ich meinen Bericht nun anfangen soll und bin zu dem Ergebnis gekommen,  einmal mit den Menschen anzufangen.

Natürlich gebührt da erstmal ein  Dankeschön an den Verein für die tolle Arbeit, die das Team das ganze Jahr über leistet und für die klasse Organisation des Festes.
Da gibt es einen gemeinsamen Hundespaziergang, eine Tombola, Kutschfahrten, einen Verkaufsstand und auch für das leibliche Wohl ist durch Essen, Kuchen und Getränke gesorgt.
Der Erlös kommt natürlich den Tieren in Ungarn zugute.





Ganz besonderen  Dank gilt natürlich dem Team des ungarichen Tierheims in Miskolc. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz wäre keiner der ungarichen Hunde hier. Auch für sie ist das Canifairtreffen, zu dem sie jedesmal anreisen, ein sehr emotionales Ereignis und gibt ihnen die Kraft und Motivation, trotz all dem Elend unermütlich weiter- zumachen.
Die Wiedesehensfreude mit ihren ehemals geretteten Hunden ist immer wieder schön anzuschauen.














Auch Monika, die private Tierschützerin, die Mama Vanda und ihre Welpen in Ungarn von der Strasse rettete, war angereist und konnte sich so,  von dem Wohlergehens von Vanda und einigen ihrer Welpen überzeugen.
Sie war überglücklich. Hier seht ihr Monika mit Oliver.








Jetzt aber erstmal genug von den Menschen, denn schließlich geht es ja um uns Hunde.
Davon waren Unmengen dort und obwohl sie alle auf dem Gelände frei rumlaufen und alle sehr unterschiedlich sind,  findet das in großer Harmonie statt.






Da gibt es welche mit nur drei Beinen.











Andere, haben Räder unter den Hinterbeinen.

Aber eins,  eint sie alle...... sie haben viel Spass und erfreuen sich ihres Lebens.











Die Einen finden neue Freunde.









Die Anderen sogar eine neue große Liebe.










Natürlich finden wir auch immer wieder Leute, die Leckerchen in der Tasche haben. Ein lieber Blick reicht dann meistens aus und schon wird man gefüttert. Kein Wunder,  dass sich dann ganz schnell eine Hundetraube bildet.






Wie oben schon angekündigt, haben wir und Frauchen auch viele unserer ehemaligen Pflegis und ihre Adoptanten wiedergetroffen. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sie sich in der Zwischenzeit entwickelt haben. Ich will sie euch nun mal kurz jeweils auf einem Foto zeigen.

Da wäre zunächst einmal Bella. Sie war vor zwei Jahren unser erster Pflegie. 
Mit ihr fing alles quasi an.

Dann kommt Dina, die uns als Babysitterin von Mama Gretas Welpen sehr unterstütz hat.

Auch Charly,  die letztes Jahr im Alter von drei Monaten zu uns kam, trafen wir wieder.

Für Vanda spielte da natürlich das wiedersehen mit ihren Welpen die größte Rolle.
Da war Nico, der ja jetzt Wilbert heißt.
und der so groß geworden ist.

Auch Noel, der jetzt Grey gerufen wird, war angereist.




Von Oliver wurde Vanda stürmisch begrüßt.



Ihr seht, es war ein wunderschöner,  aber auch langer Tag. Kein Wunder, dass wir abends alle todmüde unser Plätzchen auf dem Sofa einnahmen und in einem tiefen Schlaf verfielen. Wir alle hatten schöne  Träume und sind rundum zufrieden.
Ich weiß, der Bericht ist nun etwas lang geworden (gab aber auch viel zu erzählen), aber für alle von euch,  die noch etwas mehr sehen wollen,  gibt es hier noch viele weitere Bilder.


Tschüssi, eure Angel !


Kommentare:

  1. Liebe Angel,
    das war ja ein aufregend schöner Tag für euch alle. Die Freude von Vanda können wir uns gut vorstellen. Die Bilder sind so schön und ein bisschen hat unser Frauchen jetzt Gänsehaut.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Gut das es solche Einrichtungen gibt.... :)

    Klasse !

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein cooles Treffen mit richtig tollen Bilder =)
    Das sieht nach einer Menge Spaß aus.

    Wuff, Deco u. Pippa

    AntwortenLöschen
  4. Ich ziehe den Hut vor allen Helfern, Aktiven, ehrenamtlich Tätigen, Engagierten & Tierfreunden, die so viel möglich machen. Sehr süß, wie sich da eine Liebe findet.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen