Donnerstag, 1. August 2013

01.08.2013 Sari: Glaubt nur nicht, dass ich hier nichts tue


Hallo, ich bin´s die Sari.

Ihr wundert Euch vielleicht,  dass ich mich hier überhaupt noch nicht gemeldet habe.
Das liegt zum einen daran,  dass ich ehrlicherweise mit dem ganzen Pflegestellengedöns hier wenig am Hut habe.

Besonders die Welpen mit ihrem Herumgehopse und ihrer Aufdringlichkeit sind mir eher suspekt und ich in froh, das nun wieder etwas Ruhe eingekehrt ist.
Glaubt jetzt aber nich,  dass ich mich hier auf die faule Haut lege. Im Gegenteil, ich habe hier am meisten zu tun und sicherlich die verantwortungsvollste Aufgabe.
Ich bewache hier alles. Von Morgens früh bis Abends spät, liege ich in meiner selbstgebauten Höhle am Eingangstor. Die Anderen behaupten zwar immer,  dass ich da schlafe,  aber glaubt mir,  an mir kommt keiner ungesehen vorbei. Kommt jemand, bin ich sofort da, und gebe Alarm. Dann kommen auch alle Anderen und begutachten den Besucher.  Zwischendurch gehe ich dann immer auf unserem Grundstück Patrouille und schaue nach,  ob noch alles in Ordnung ist. Besondere Aufmerksamkeit richte ich da auf die Zäune und kontrolliere,  ob sie noch alle in Ordnung sind. Wir wollen ja nicht das einer der Pflegehundis entwischt.

Ihr seht, ich bin hier vollkommen ausgelastet und sorge durch mein Tun hier dafür das alle Anderen hier ungestört und in Freuden leben und spielen können.

Trotzdem bin ich mir natürlich nicht zu schade im Notfall auch mal bei der Gartenarbeit zu helfen, denn schließlich kann ich die größten Löcher graben und das auch noch am schnellsten.



Das ich auch dabei meinen vollen Einsatz zeige versteht sich von selbst.
Dann sehe ich auch schon mal so aus.
Gemein ist, das Frauchen mich dann in die Badewanne stecken will. Wie undankbar ist das denn? Sie soll mir lieber eine doppelte Portion Futter für meine Mühe geben.

So nun muß ich aber schnell wieder an die Arbeit und schauen , ob noch alles in Ordnung ist.

Tschöööö, Eure Sari!

Kommentare:

  1. Liebe Sari,
    wer so wichtige Aufgaben zu erfüllen hat, der kann sich natürlich nicht auch noch um den Nachwuchs kümmern. Obwohl du das ja auch mit deiner Zaunkontrolle gemacht hast. Stell dir mal vor da wäre so ein Zwerg durch ein Loch im Zaun gehuscht. Die andern wissen das gar nicht zu schätzen was du alles für die Gemeinschaft tust. Das man sich dabei auch mal schmutzig macht ist doch klar. Aber Badewanne ist doch glatt die Höchststrafe. Bäh, da gehen wir auch nicht rein. Jedenfalls nicht freiwillig.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sari,

    die gewissenhaftesten Mitarbeiter sind oft die, die nicht beachtet werden. Daher ist es gut, dass Du mal berichtest, was Du alles leistest. Normalerweise schreiben die an lautesten, die nichts tun. Meine Anerkennung hast Du.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Du bist so fleissig und lieb...
    Das Grundstück bewachen...supi, das müssen die Zweibeiner doch zu schätzen wissen.
    Dann deine Gartenarbeit. Dafür bekomme ich einen tollen Lohn.
    Dann komm mal schnell zu mir.
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  4. Lach ein ganz Süßer Post!!
    Bin nun Mitglieg um noch mehr von dir und deiner Arbeit zu lesen!!
    Meinen Beiden werde ich das dann wohl alles laut vor lesen damit die sich mal ein Beispiel an dir nehmen können!!

    LG

    AntwortenLöschen